|Rezepte| Moelleux au chocolat

Hallo Leute!

Ich liebe backen, eines meiner Lieblingsmuffins ist der moelleux au chocolat 🙂 Diese Schoko-Muffins haben einen Kern der weich ist. Es ist ein französisches Rezept, und ich weiß nicht, wie man es auf Deutsch nennt. Falls Ihr es wisst, schreibt es mir in die Kommentare! Und hieeeeeer kommt das Rezept! Viel Spaß beim Backen!

Zutaten für 4 Muffins

  • 190 g schwarze Schokolade
  • 12 g Maïzena
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Butter
  • 12 g gemahlene Mandel

Rezept

  1. Wärmt Euer Ofen auf 210 °C. Lasst die Schokolade in einer Schale in einem Wasserbad schmelzen.
  2. Schneidet die Butter in Würfel. Sie zu der Schokolade hinzufügen, sowie den Zucker und die Eier (ein Ei nach dem anderen). Den Teig gut verrühren, er soll homogen sein. Die gemahlene Mandeln und das Maizena dazu geben und erneut rühren.
  3. 4 Muffinformen buttern und den Tig hineinfüllen. Die Muffins 10 Minuten lang in den Ofen stellen. Sie sind fertig, wenn der äußere Rand hart ist und der Kern noch schön weich und schokoladig.

Ich hoffe, diese Moelleux haben Euch geschmeckt. Wenn ja, klickt auf „gefällt mir“ und hinterlasst einen Kommentar wenn Ihr was zum Rezept zu sagen habt!

|See you later alligator!|

Advertisements

|Rezepte|Nudeln mit Pesto

Hallo Leute!

Eines meiner Lieblingsgerichte im Sommer sind Nudeln mit Pesto. Ich lieeeeeebe Pesto :D. Und hier ist mein supi Pesto-Rezept. Viel Spaß beim Kochen!

Zutaten:

  • 50 g frischer Basilikum
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 40 g Pinienkerne
  • 120 cL Olivenöl
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • Nudeln
  • Kochendes Wassser

Rezept

Das Wasser salzen, und die Nudeln in das kochende Wasser legen. Die Nudeln solange kochen bis sie „aldente“ sind. Die Zeit steht auf der Packung.

Den Basilikum, die Knoblauchzehen, die Pinienkerne, das Olivenöl, den Parmesan, den Salz und den Pfeffer in den Mixer legen. Alles mixen bis die Soße homogen ist. Der Pesto ist fertig!

Nun könnt Ihr Eure superleckeren Pestonudeln auf der Terasse oder im Garten genießen!

Ich hoffe, dieser Artikel hat Euch gefallen, sagt mir gerne Eure Meinung zu diesem Rezept, und vergisst nicht, meinem Blog zu folgen!

|See you later alligator!|